28. November 2020

Pfarre Stockerau

Von Gottes Geist bewegt gemeinsam das Leben gestalten

Fühl Dich zu Hause

Die erste „Fühl Dich zu Hause“ – Messe

Am 19. November um 18 Uhr fand im Internet die erste „Fühl Dich zu Hause“ – Messe statt. Im Internet? Na ja, den konkreten Ort der Feier festzulegen, dürfte nicht so einfach sein. Wahrscheinlich meine Wohnung, in der das Brot gebrochen wurde. Aber die Gottesdiensteilnehmer*innen waren weit darüber hinaus verteilt. Und damit meine ich nicht nur die zuschauenden Mitfeierenden, sondern auch Sissy, Manfred und Marion, die mit mir via Webcam verbunden gewesen sind: Um die Musik zu gestalten, um die Lesung zu lesen, um Gedanken zum Evangelium zu teilen.

Was bedeutet es in Zeiten des Internets, wenn Jesus verspricht: „Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen“?

Nicht alle technischen Schwierigkeiten konnten gleich überwunden werden (aber wann ist das im Internet schon so …) Ja, wir können gemeinsam singen, aber wir waren leider nicht immer ganz synchron.

Aber ich glaube sagen zu dürfen, dass das Wichtigste erreicht worden ist: In würdiger Weise Gottesdienst zu feiern, aufeinander zu hören und den Mut zu haben, den eigenen Glauben mit der Welt zu teilen,

Ich freue mich schon auf den nächsten Gottesdienst:

Montag, 23. November, 18 Uhr: https://youtu.be/1sO5EhGTwao

und hier kann man den Gottesdienst noch nachfeiern:

Fühl Dich zu Hause

„Fühl Dich zu Hause“ – Messe

19. November 2020

Klicken zum Anschauen auf YoutTube