Legion Mariens und Patrizierrunde

5. Dezember 2018 Aus Von kruczynski
Legion Mariens und Patrizierrunde
Christoph Baumgartner

Christoph Baumgartner Kontaktperson

Sind Sie schon von jemandem zur Patrizierrunde eingeladen worden, ab Ihrem 70-er mit einem Geburtstagsbrief des Herrn Pfarrers besucht oder gefragt worden, ob sie die Wandermuttergottes aufnehmen? Wenn ja, dann waren dies höchstwahrscheinlich Legionäre Mariens. Noch viele andere Aufgaben machen das „Legionsleben“ abwechslungsreich

Die aktiven Legionäre treffen sich wöchentlich, um gemeinsam zu beten und die Dienste, die sie grundsätzlich im Auftrag der Pfarre machen, zu besprechen. Darüber hinaus widmen ca. 60 betende Mitglieder diesen Anliegen täglich ihr Gebet.
Treffen: Dienstags 19:30 „Kommt und seht!“

Die Patrizierrunde ist eine Glaubensgesprächsrunde der Legion Mariens. Jedes Monat treffen sich mehrere Personen aus verschiedenen Pfarren der näheren Umgebung…

Mehr zur Legio Mariens

Wir danken der Muttergottes für Ihre Hilfe. Für unsere Arbeit und unseren Weg brauchen wir die Gnade Gottes und die Unterstützung der Menschen. Wir bitten Sie um Ihr Gebet, und wir freuen uns, Sie bei unserem wöchentlichen Treffen oder bei einer Legionsveranstaltung begrüßen zu dürfen.
Die katholische Laienorganisation „Legion Mariens“ wurde 1921 in Irland und in Österreich 1949 gegründet und zählt über 20.000 Mitglieder, aktive und betende.
www.legion-mariens.at

Mehr zur Patrizierrunde

Durch die regelmäßigen Gespräche stärken und vertiefen wir Monat für Monat unseren Glauben, indem wir uns mit einem bestimmten Thema auseinandersetzen.
Wir laden Sie zu dieser Gesprächsrunde ein, um in herzlicher Atmosphäre zwei Stunden über den Glauben zu sprechen. Nützen Sie diese Chance für sich selbst und kommen Sie einmal vorbei. Das aktuelle Plakat mit dem Thema der Patrizierrunde finden Sie im Schaukasten bei der Kirche.