6. Jänner 2020 in der Pfarre Stockerau Sternsinger, Gesangs- und Musikverein Stockerau, 3-Königs-Frühstück

Sternsinger 2020
Sternsinger 2020
Sternsinger 2020
Sternsinger 2020

Was feiern wir heute eigentlich?

Im Gebetsbuch der Kirche wird das heutige Fest unter folgender „Überschrift“ zuusammengefasst:

Heute wurde die Kirche dem himmlischen Bräutigam vermählt: Im Jordan wusch Christus sie rein von ihren Sünden. Die Weisen eilen mit Geschenken zur königlichen Hochzeit. Wasser wird in Wein gewandelt und erfreut die Gäste.

Immerhin ist heute ein staatlicher Feiertag und die Schüler*innen haben frei. Da lohnt es sich doch zu wissen, womit wir das „verdienen“.

Gar nicht! Wir feiern heute keinen Verdienst von Menschen, sondern dass Gott von sich aus Gemeinschaft mit sich will. Eine innige, intime, unzertrennliche Gemeinschaft wie eine Ehe: Darum heißt es ein wenig geschwollen: „Heute wurde die Kirche mit dem himmlischen Bräutigam vermählt„.

Und als „Beweis“ werden drei andere Ereignisse aus den Evangelien aufgezählt:

  1. Wasser wird in Wein gewandelt und erfreut die Gäste: Das erinnert an jenes Ereignis, als Jesus bei einer Hochzeit – bei der der Wein ausgegangen war (ganz schön peinlich) – Wasser in Wein gewandelt (so was ähnliches wie verwandelt) hat. Gott freut sich mit den Menschen und will mit ihnen ein Fest feiern. Darum wird der Himmel auch immer wieder als ein großes Fest geschildert.
  2. Die Weisen eilen mit Geschenken zur königlichen Hochzeit: Daran denken wir alle als erstes wenn wir 6. Jänner hören. Drei Heilige Könige stehen vor der Tür (oder in der Kirche) und singen. Aber wir freuen uns, dass Gott den Sterndeutern den Weg zum neugeborenen Kind in der Krippe gewiesen hat. Der Mensch findet den Weg zu Gott allein nicht – aber keine angst, Gott will uns alle ans Ziel führen!
  3. Im Jordan wusch Christus sie rein von ihren Sünden: Wer zu einer Hochzeit geht, macht sich für gewöhnlich schön (und duscht oder badet aus). Man will gut aussehen und gut riechen. Die Menschen schaffen es nicht allein, sich von allem „was stinkt“ zu befreien – Gott lässt uns nicht in unserem Gestankt zurück, er macht uns rein.

Fazit: Gott will mit Dir Gemeinschaft und unterstützt Dich auf allen Etappen des Weges – und das ist Grund zu feiern!

Kolomänner gehen Sternsingen
Doch nicht nur Kinder sind diese Tage unterwegs! Dank auch an die Kolomänner
Musik- und Gesangsverein Stockerau
musikalische Gestaltung der 9:30 Uhr Messe durch den Gesangs- und Musikverein Stockerau - vielen Dank!

Weiter geht's zum Dreikönigsfrühstück

Drei-Königs-Frühstück Gäste
Die rund 130 Gäste fühlen sich sichtlich wohl 🙂
Team 3 Königs Frühstück
Ein RIESEN-DANKE dem Team, das für uns gezaubert hat.