Trauerzeiten

Sie kennen es bestimmt: nicht nur jeder Mensch, sondern auch jede Situation ist anders. Wie im Alltag so ist es eben auch in der Trauer: es gibt viele verschiedene Reaktionen, Verhaltensweisen und Möglichkeiten, damit umzugehen. (Fast) allen Möglichkeiten ist aber eines gemeinsam: es fällt uns leichter, wenn wir nicht ganz alleine dastehen, sondern auf Gesprächsmöglichkeiten, Unterstützung, Rituale zurückgreifen können…


Oft hilft es schon, einfach nur zu erleben, dass es anderen Menschen in ähnlichen Situationen vielleicht genauso geht wie Ihnen (oder doch ganz anders?)

Alles darf in der Trauer sein, es gibt kein „Richtig“ oder „Falsch“

Daher finden Sie hier verschiedene Angebote in Trauerzeiten

Trauergruppe für Kinder und Jugendliche

zeitgleich mit der

Trauergruppe für Erwachsene

Jeden 3. Dienstag im Monat außer in Ferienzeiten 

von 17:00 bis 18:30

15. Okt., 19. Nov., 17. Dez. 2019
21. Jän., 18. Feb., 17. Mär., 21. Apr., 19. Mai, 16.Jun. 2020

Trauergruppe für Angehörige nach Suizid

1x/Monat Mittwoch von 19.00 – 20.30

16. Okt., 13. Nov., 18. Dez. 2019

15. Jän., 12. Feb., 11. Mär., 15. Apr., 13. Mai, 17. Jun. 2020

Ein Einstieg in die Gruppe ist nach vorherigem Erstgespräch jederzeit möglich

Ansprechpersonen und Informationen:

Kindertrauer: Sissy Hanke  0676/48 388 46

Erwachsene:  Marion Satra  02266/62771

Angehörige nach Suizid:  Sissy Hanke 0676/48 388 46 und Rita Haller-Kerschbaum 0650/46 20 816

Trauer

 

Alle unsere Angebote sind im

           Pfarrzentrum Stockerau P2

2000 Stockerau, Kirchenplatz 3

Auch Einzelgespräche sind möglich: 

melden Sie sich bitte bei einer der Begleiterinnen.

Alle Begleiterinnen sind ausgebildete Trauerbegleiterinnen und/oder Psychotherapeutinnen.

Kindertrauergruppe